Immunität nach der Impfung: wann? Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson

Die Immunität nach der COVID-19-Impfung entsteht nicht zum Zeitpunkt der Injektion, sondern erst nach einiger Zeit. Wann erhalten wir Immunität gegen das Coronavirus nach dem Impfstoff von Pfizer, Moderna, AstraZeneca, Johnson&Johnson?Die Immunität nach der Impfung gegen COVID-19 wird zum Teil bereits mit der ersten Dosis der Impfstoffe von Pfizer, Moderna und AstraZeneca erzeugt, der volle Schutz wird jedoch erst eine gewisse Zeit nach der zweiten Dosis des Impfstoffs erreicht.. Was ist mit dem Johnson-Impfstoff?
Immunität nach Impfstoff von Pfizer – Comirnaty – erhält man nach der zweiten Dosis des Impfstoffs. So steht es auf der Website des Amtes für die Registrierung von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Biozidprodukten: “Der Impfstoff bietet möglicherweise erst mindestens 7 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Impfstoffs einen vollständigen Schutz.”. Der Hersteller warnt außerdem: “Wie bei jedem anderen Impfstoff auch, schützt der Impfstoff von Comirnata möglicherweise nicht alle Menschen, die ihn erhalten.”. Eine solche Situation kann m.in. immungeschwächte, transplantierte, immunsupprimierte Patienten. Es lohnt sich auch, daran zu denken: “Die Dauer des Schutzes durch den Impfstoff ist nicht bekannt, da diese noch in laufenden klinischen Studien ermittelt wird”.
Immunität nach Moderna Impfstoff – Covid-19 Impfstoff Moderna – wird nach der zweiten Dosis des Impfstoffs erreicht. Die “Zusammenfassung der Produktmerkmale” auf der Website des Amtes für die Registrierung von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Biozidprodukten lautet “Der Impfstoff bietet möglicherweise erst mindestens 14 Tage nach Erhalt der zweiten Dosis des Impfstoffs vollen Schutz. Wie bei jedem Impfstoff kann es sein, dass COVID-19 Vaccine Moderna nicht für alle Personen, die den Impfstoff erhalten, einen Schutz bietet.”. Eine solche Situation kann m.in. immungeschwächte, transplantierte, immunsupprimierte Patienten. Es lohnt sich auch, daran zu denken: “Die Dauer des Schutzes durch den Impfstoff ist nicht bekannt, da diese noch in laufenden klinischen Studien ermittelt wird”.
Widerstand nach AstraZeneca-Impfstoff – Vaxzevria – erhält man nach der zweiten Dosis des Impfstoffs. Von der Website des Amtes für die Registrierung von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Biozidprodukten: “Der Schutz tritt etwa 3 Wochen nach der ersten Verabreichung des Arzneimittels Vaxzevria. Geimpfte Personen sind möglicherweise bis 15 Tage nach der zweiten Dosis nicht vollständig geschützt. Wie bei allen Impfstoffen bietet die Impfung mit Vaxzevria möglicherweise nicht für alle geimpften Personen einen Schutz.”. Eine solche Situation kann m.in. immungeschwächte, transplantierte, immunsupprimierte Patienten. Es lohnt sich auch, daran zu denken: “Die Dauer des Schutzes durch den Impfstoff ist nicht bekannt, da diese noch in laufenden klinischen Studien ermittelt wird”.
Widerstand nach Johnson&Johnson Impfstoff – Janssen Vaccine – erhält bereits nach der ersten Dosis (und der letzten, da es sich um einen Einzeldosis-Impfstoff handelt). So lesen wir auf der Website des Amtes für die Registrierung von Arzneimitteln, Medizinprodukten und Biozidprodukten: “Der Schutz beginnt etwa 14 Tage nach der Impfung. Wie bei allen Impfstoffen bietet die Impfung mit dem COVID-19-Impfstoff von Janssen möglicherweise nicht für alle geimpften Personen einen Schutz.”. Eine solche Situation kann m.in. immungeschwächte, transplantierte, immunsupprimierte Patienten. Es lohnt sich auch, daran zu denken: “Die Dauer des Schutzes durch den Impfstoff ist nicht bekannt, da diese noch in laufenden klinischen Studien ermittelt wird”.
Quelle: urlp.gov.pl. Sie wollen gesunde Zähne haben, schauen Sie sich dieses Produkt an stain removal zahnpasta test

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *